ISSN: 2364-8023

Krokodil

Errichtung: 

1976

Künstler: 

Die im Großraum Halle mit am häufigsten duplizierte Plastik dürfte die von "Krokodil und Schildkröte" sein, die es allein in Halle selbst vier Mal gab. Im Jahr 1976 erhielt auch Merseburg dieses Reptilien-Paar, das stets auf Spielplätzen Aufstellung fand. Der hallesche Bildhauer Otto Leibe schuf fast ausschließlich Tierfiguren und am heutigen Standort an der Sixtistraße finden sich von ihm weitere Tierskulpturen.

Der Verbleib der Schildkröte konnte bisher nicht recherchiert werden, doch sicherlich ereilte sie dasselbe Schicksal wie die geköpften Exemplare in Halle.

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg

Tierskulptur "Krokodil" von Otto Leibe in der Sixtistraße in Merseburg