ISSN: 2364-8023

Christian Trothe

Werke im Raum Merseburg:

St. Georg

St. Georg (Geusa)

Die evangelische Kirche St. Georg ist das Gotteshaus des Merseburger Ortsteils Geusa. Seine heutige Erscheinung erhielt die Kirche, durch den Neubau im Jahre 1688. Der Vorgängerbau wurde im Dreißigjährigen Krieg vollständig zerstört. Der Westturm wurde im Jahre 1706, ursprünglich mit einer Laterne, errichtet.

Tod und Totengräber

Tod und Totengräber
Die Zeit des Barock schuf prunkvolle Grabdenkmäler in allen Teilen Deutschlands, auf denen häufig Putten und andere Figuren zu sehen sind, die andere Zeiten sicher kritischer sehen. Anderseits schufen die Bildhauer aber auch realistische Skulpturen von Gerippen, wie man sie zum Beispiel auch in den Kirchen von München vorfindet.