ISSN: 2364-8023

Denkmäler

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Denkmäler erhalten Sie in unserer Karte.

  • Carl-Schorlemmer-Denkmal
    Carl Schorlemmer (* 30.09.1834 Darmstadt, † 27.06.1892 Manchester) war ein Chemiker. Ihm zu Ehren trug die Merseburger Hochschule bis zu Ihrer Auflösung seinen Namen, außerdem wurde ihm 1972 ein Denkmal in Form einer übergroßen Bronzeplastik geschaffen, welches die Auflösung überstand...
  • Denkmal Frédéric Joliot-Curie von Gerhard Geyer
    Jean Frédéric Joliot-Curie (* 19.03.1900 Paris, † 14.08.1958 ebenda) war ein französischer Physiker, Widerstandskämpfer im II. Weltkrieg und ab 1950 Präsident des Weltfriedensrates sowie Mitglied der Deutschen Akademie der Wissenschaften der DDR.Curie erhielt 1935 den Nobelpreis...
  • Friedrich Kleist von Nollendorf (Denkmal)
    Friedrich Emil Ferdinand Heinrich Graf Kleist von Nollendorf (* 09.04.1762 Berlin, † 17.02.1823 ebenda) preußischer Offizier.An seine Verdienste erinnert die Inschrift des im Schlosspark ihm zu Ehren errichteten Denkmals:Friedrich Kleist von Nollendorf lebte und wirkte 1815-...
  • Büste von Friedrich Peege (Weiße Mauer) in Merseburg
    Fast schon anmaßend mag es wirken, wenn neben den Büsten der Reichsgründer Wilhelm I. und Otto von Bismarck eine dritte Büste an der „Weißen Mauer“ zu finden ist. Sie zeigt den Kaufmann Friedrich Peege. Dieser war offensichtlich der Stifter der Büsten, weshalb es legitim ist, dass auch...
  • Reiterdenkmal Friedrich Wilhelm III. im Schlosspark in Merseburg
    Friedrich Wilhelm III. (* 03.08.1770 Potsdam, † 07.06.1840 Berlin) war König von Preußen (ab 1797) und Markgraf von Brandenburg (bis 1806). Er gehörte zum Adelshaus der Hohenzollern.Er verweilte während seiner Amtszeit auch in Merseburg, da die Stadt preußischer Regierungssitz war.Zu...
  • Denkmal "Grablegung Christi" auf dem St.-Maximi-Friedhof in Merseburg
    Personengruppen sind ein reizvolles Motiv in der Denkmalkunst, denn sie erfordern viel Geschick vom Bildhauer. Statt einer Person muss er eine ganze Gruppe abbilden, darf sich in den Gesichtszügen nicht allzu sehr wiederholen sondern muss sich bemühen, die Figuren individuell erkennbar zu machen....
  • Büste Kaiser Wilhelm I. (Weiße Mauer) in Merseburg
    Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen (1797-1888) stammte aus dem Haus der Hohenzollern und wurde erst mit über 50 Jahren König von Preußen. Im Jahr 1871 nach der Vereinigung zum Deutschen Reich wurde er zum Deutschen Kaiser erhoben, ein Titel, der neu geschaffen wurde und an die römischen Kaiser...
  • Denkmal König Heinrich I.
    König Heinrich I. gilt als Gründer der Stadt Merseburg, da dieser nach 919 den Ort ausbaute. Im Jahr 1933 feierte die Stadt ihr 1.000-jähriges Bestehen und ließ zu Ehren ihres Gründers ein steinernes Denkmal anfertigen. Den Auftrag dazu erhielt der ortsansässige Künstler Paul Juckoff. Am 24. Juni...
  • Denkmal für Martha Brautzsch in Merseburg
    Martha Brautzsch (1907-1946) war eine Widerstandskämpferin, die in Halle geboren wurde. Bereits als Jugendlich trat sie der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) bei und wurde in der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft mehrfach monatelang inhaftiert, da sie unter anderem...
  • Denkmal Otto Rademacher auf dem St.-Maximi-Friedhof in Merseburg
    Um die Erforschung der Geschichte Merseburgs hat sich keiner so verdient gemacht wie der Historiker Otto Rademacher (1847-1918). Zwar ist er heute sehr viel weniger bekannt als der Vielschreiber Küstermann, doch hat er Werke von bleibendem Wert geschaffen, die gut durchdacht und ausformuliert waren...