ISSN: 2364-8023

St. Dionysius

Errichtung: 

1695

Die evangelische Kirche St. Dionysius ist das Gotteshaus der Gemeinde Atzendorf als Teil des Merseburger Ortsteils Geusa. Ein genaues Erbauungsjahr des ursprünglichen Baus ist nicht bekannt, die Angaben hierzu schwanken zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert. Die aus Kalk- und Sandstein gefertigte Saalkirche wurde 1695 komplett erbaut; damit verlor sie ihre romanischen Elemente und erscheint heute im Stil des Barock.

Im Inneren der Kirche befinden sich ein Altar aus dem Jahre 1695 und ein Taufstein, welcher ebenfalls im 17. Jahrhundert gefertigt wurde. Weitere Zeugen dieser Zeit sind barocke Grabsteine, welche noch heute an der Außenwand der Kirche erhalten sind. Trotz schwerer Schäden im 2. Weltkrieg konnte die Kirche erhalten und wieder aufgebaut werden.

Ansicht von Norden

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

historischer Grabstein

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

historischer Grabstein

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

historischer Grabstein

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

historischer Grabstein

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

Ansicht von Nord-West

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

Kirchturm (Westansicht)

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

Friedhofsanlage

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

Kirchschiff (Süd-Ost)

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

Kirchenschiff (Ostansicht)

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

Friedhof

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

Kirchenschiff (Süd-West, HDR)

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf

St. Dionysius Atzendorf